Beschreibung:
Midwheeler ist ein Prinzip – kein eigenständiges Produkt.

Einsatzbreich:
Wir werden häufig gebeten, einen aktiven Rolli für Leute zu bauen, die Diagnose bedingt viele medizinische Geräte wie Beatmung, Ernährung, Oxymeter, Flüssigsauerstoff, Cough-Assist und ähnliches mitführen müssen. Manchmal wird’s dann recht eng am Stuhl und die Lasten verteilen sich wegen unflexibler Kabel und Schläuche so ungünstig, dass eine aktive Sitzpositionierung nicht mehr möglich ist. Die Stühle neigen dazu, nach hinten zu kippen oder der Greifradius verkleinert sich, weil die Nutzerin / der Nutzer samt Sitz sehr weit vorn im Stuhl positioniert werden müssen.

Unser dynamisches Midwheelerprinzip löst dieses Problem!

Auf Wunsch bauen wir LOGIC und CHILLIE so, dass die Stühle zu den Antriebsrädern vier gleichberechtigte Lenkräder haben – zwei vorn und zwei hinten. Die hinteren Lenkräder sind dabei als Kippschutz dynamisch mit einstellbarem Bodenanpressdruck am Stuhl befestigt. Es berühren immer sechs Räder gleichzeitig den Boden. Trotzdem können die Stühle problemlos Bordsteine überwinden.

Die Sitzposition kann dabei beliebig aktiv gewählt werden, ohne dass der Stuhl nach hinten kippt. Die Lenkräder werden entlastet und der Stuhl bleibt aktiv, sehr agil und wendig. Der Greifradius wird unter keinen Umständen eingeschränkt – das freut Therapeuten und Patienten.

 

Besondere Spezifikationen:

  • Keine
  • Das Prinzip lässt sich auf beliebige Fahrzeuge übertragen
  • Wir beschränken uns bis jetzt auf LOGIC und CHILLIE
  • Übertragung auf andere Produkte auf Anfrage

Weitere Informationen im Downloadbereich > Katalog 2015 und Midwheeler Flyer

  • Share:

molab macht's möglich.

Fragen? Ruft uns an - wir beraten Euch gern!